Am 26.05.2002 wurde uns innerhalb eines feierlichen Rahmenprogramms, in der Stadthalle von Soest, die Zelterplakette verliehen.

Die Verleihung wurde vollzogen durch den Minister für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport, Herrn Dr. Michael Vesper.
Die Zelterplakette ist zum Andenken an den Komponisten, Musikpädagogen und Chorleiter Carl Friedrich Zelter.
Die Zelterplakette wurde von Bundespräsident Theodor Heuss als Auszeichnung für Chorvereinigungen gestiftet, die mindestens einhundert Jahre bestehen und sich besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des Volksliedes erworben haben.

Carl Friedrich Zelter:
Am 11.12.1758 in Berlin geboren,
am 15.05.1832 in Berlin gestorben.
1809 gründete er die Liedertafel und schrieb dafür zahlreiche Männerchöre.
1822 gründete er das Königliche Institut für Kirchenmusik in Berlin welches er bis zu seinem Tode leitete.
Zelter komponierte über 200 Lieder, unter anderem, nach Texten von Goethe dessen Freund und musikalischer Berater er war.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok